Was gehört zu einer professionellen Website?

Sämtliche Leistungen, die Sie von einer professionellen Webagentur erwarten dürfen

Das gehört dazu

Ob Sie eine kleine, mittlere oder eine grössere Website realisieren lassen möchten: Qualität und Professionalität sind nicht verhandelbar und zwingender Teil Ihres Projekts. Unabhängig vom Preis. Deshalb lässt sich ziemlich gut eingrenzen, was heute zu einer professionellen Website gehört. Und mit weniger sollten Sie sich nicht zufrieden geben:

  • Beratung
    Beratung zum Start, damit aus allen denkbaren Optionen die genau für Sie passende Lösung herauskristallisiert werden kann. Beratung während und nach dem Projekt, damit keine Frage unbeantwortet bleibt.

  • Konzept
    Gemeinsames Definieren von Zielen, Strategie und Ausrichtung: Was soll die neue Website mit welchen Funktionen für welche Zielgruppen in welchen Märkten auf welche Weise bewirken?

  • Design
    Das komplette Design und die Detailgestaltung Ihrer neuen Website: Basisdesign, Unterseiten, Seitenelemente und funktionale Elemente. Falls vorhanden, selbstverständlich ausgerichtet auf und passend zum Erscheinungsbild (Corporate Design) Ihrer Firma.

  • Responsive Design
    Ihre neue Website soll nicht nur auf dem Desktop eine gute Figur machen, vielmehr auch auf Smartphones und Tablets Ihre Inhalte optimal präsentieren. Eine Website in Responsive Design erkennt automatisch, mit welchem Gerät der aktuelle User unterwegs ist und liefert die gewünschten Inhalte in angepasster Form aus.

  • Variable Inhalts-Elemente
    Damit nicht jede Seite gleich aussieht, stehen variable Inhalts-Elemente zur Verfügung. Diese Elemente können pro Seite individuell eingesetzt werden. Also zum Beispiel Bild-Elemente, Text-Elemente, Bild-/Text-Elemente, welche im CMS ein- oder mehrspaltig definiert und im Frontend angezeigt werden können.

  • Mehrsprachigkeit
    Eine Sprache ist Standard. Eine Sprachwahl ebenso, sofern das gewünscht und notwendig ist. Und damit die Präsentation der Inhalte in mehreren Sprachen. Für den Besucher der Website wählbar über einen Sprachwahl-Button, damit jeweils nur die gewünschte Sprache angezeigt wird. Und für den Kunden pro Seite oder pro Inhalts-Element eine komfortable Erfassung der verschiedenen Sprachen im CMS. Falls Ihre Website mit einer Sprache gestartet ist: eine nachträgliche Aktivierung der Mehrsprachigkeit gehört dazu und muss jederzeit möglich sein. 

  • Unbegrenzte Anzahl Seiten
    Ihren Inhalte sollen niemals Grenzen gesetzt werden. Deshalb können Sie für bestehende und für neue Inhalte beliebig viele Seiten generieren. In den variablen und gewünschten Designs, die Sie gemeinsam mit Ihrer Webagentur definiert haben.

  • Kontaktformulare
    In gewünschter Anzahl und Ausführung, jeweils mit E-Mail-Benachrichtigung an Sie, wenn das Formular ausgefüllt worden ist.

  • Integration Google Maps
    Meistens in der Region des Kontaktformulars. Damit Kunden den Weg zu Ihnen finden und mit wenigen Klicks die individuelle Anfahrtsroute planen können.

  • Multimedia
    Zur Standardausstattung jeder Website gehört: Sie ist multimediafähig und kann Inhalte in der gewünschten Form präsentieren. Also keine Grenzen für Texte, Bilder, Grafiken, Bildergalerien, Slideshows, PDFs zum Runterladen, Videos.

  • Social Media Buttons
    Gehören zum Standard, können aber selbstverständlich ausgeblendet werden, wenn keine Social Media-Anbindung gewünscht ist.

  • Integration Besucher-Statistik
    Damit Sie wissen, wie und auf welche Weise Ihre Website genutzt wird.

  • Zusätzliche Funktionen und Tools
    Integration der definierten, festgelegten und offerierten Funktionen, Features und Tools. Über die Basisfunktionen hinaus zum Beispiel News-Tool, FAQ-Funktionen, geschlossene Usergruppen mit Login, Newsletter-Tool oder andere Funktionen, die Sie benötigen, deshalb gebrieft haben und die in der Projekt-Spezifikation beschrieben sind.

  • Programmierung
    Die komplette Programmierung Ihrer Website mit sämtlichen Basis- und den gewünschten Zusatzfunktionen. Mit einer intelligenten Verbindung von Frontend (die sichtbare Website) und Backend (das CMS, über das Sie die Inhalte verwalten).

  • Suchmaschinenoptimierter Quelltext
    Damit Suchmaschinen Ihre Website mögen, im Index die verdiente Rolle spielen lassen und dafür sorgen, dass Ihre Site von Interessenten gefunden wird.

  • CMS
    Das CMS, über das Sie sämtliche Inhalte Ihrer Website erfassen, ändern und verwalten können: Texte, Bilder, Grafiken, Videos, Seiten und Seitenelemente, Formulare und mehr.

  • Preview-Funktion
    Im CMS erfasste Inhalte möchten Sie sehen und kontrollieren, bevor Sie die neuen Inhalte online schalten. Kein Problem mit der Preview-Funktion.

  • Zeitgesteuertes Publizieren
    Sie erfassen News und neue Inhalte im CMS, die Sie erst später publizieren möchten. Im CMS stellen Sie Datum und Zeit ein und legen fest, wann welche vorab erfassten Inhalte automatisch online geschaltet werde sollen. Mit derselben Funktion blenden Sie bestimmte Inhalte zu jedem gewünschten Zeitpunkt auch wieder aus.

  • CMS-Schulung
    Einführung und Schulung im CMS, damit Sie Inhalte autonom erfassen und bewirtschaften können.

  • Keine Limitierungen
    Inhalte und Angebote können durch Sie autonom erweitert werden: Neue Menupunkte, neue Seiten, neue Seitenelemente, zusätzliche Formulare – innerhalb der gewählten Struktur erweitern Sie Ihre Inhalte ohne Limitierungen.

  • Erweiterbarkeit
    Die technische Erweiterbarkeit muss gewährleistet sein, damit weitere Tools und Funktionen später dazu programmiert und ohne Probleme integriert werden können.

  • Liveschaltung
    Nach Fertigstellung und Abnahme der Website durch Sie – Liveschaltung Ihrer neuen Website durch die Agentur. Inklusive Bereitstellung der gewünschten E-Mail-Adressen und E-Mail-Accounts.

  • Kostensicherheit
    Keine Budgetüberschreitungen, die Website in der gemeinsam besprochenen Ausführung und im festgelegten Umfang komplett mit sämtlichen Funktionen zum vereinbarten Preis.

  • Web-Sicherheit
    Einsatz modernster Technologie, SSL, sauberer Code, Security Updates, professionelles Hosting, laufende Überwachung und mehr.

  • E-Mail-Adressen
    Beliebige Anzahl von E-Mail-Adressen mit Zugangsdaten, damit Sie Ihre individuellen Mail-Accounts einrichten und bewirtschaften können.

  • Hosting, Pflege, Service & Support
    Nach der Liveschaltung innerhalb des Servicepakets Pflege der technischen Umgebung und regelmässige Updates, damit Ihre Website zuverlässig und sicher läuft. Inklusive Support im definierten Umfang.

Das gehört nicht dazu (ist jedoch auf Wunsch mit dabei)

Eine professionelle Webagentur konzipiert, kreiert und programmiert die komplette Website. Im oben definierten Umfang mit sämtlichen Leistungen. Für die Inhalte sind Sie als Kunde zuständig. Weil Sie alles wissen über Ihr Unternehmen, Ihre Kunden, Ihre Leistungen und Angebote. 

  • Texte und Bilder
    Oft ist der Content bereits vorhanden und kann aus der bisherigen Website mit etwas Anpassungsaufwand übernommen werden. Oder die Inhalte werden völlig neu kreiert, ausgerichtet auf das Konzept der neuen Website. Falls Sie Hilfe brauchen:

    Beauftragen Sie die professionellen Content-Spezialisten und Texter Ihrer Webagentur nach Ihren Inputs herausragende Inhalte für Ihre Website zu schaffen.

  • Erfassung und Integration
    Ihre Inhalte (Texte, Bilder, Grafiken, Videos) erfassen und integrieren Sie komfortabel über das CMS. Ebenso einfach sind laufende Anpassungen oder Ergänzungen durchzuführen. Nach einer kurzen Schulung sind Sie in der Lage, die Inhalte Ihrer Website komplett selbst zu managen. Falls Sie keine Zeit für die Erfassung der Inhalte haben:

    Ihre Webagentur bietet den Zusatzservice der Erfassung und Integration sämtlicher Inhalte. Und macht Ihre Website fit für den Auftritt im Markt.

Schon alles, was nicht dazu gehört, aber jederzeit auf Wunsch dazu gebucht werden kann. Um alle anderen Arbeiten rund um Ihre neue Website kümmert sich Ihre Webagentur!

Passend zum Thema: Was kostet eine professionelle Website?

Tipp

Achten Sie darauf, dass sämtliche gewünschten und vereinbarten Leistungen in der Projekt-Spezifikation und in der Offerte schriftlich fixiert werden. Das schafft Klarheit auf allen Seiten.