Seiteninhalte werden nicht angezeigt

Sie ändern Inhalte in Ihrem TYPO3 Backend.
Nach dem Speichern erscheinen die Änderungen nicht auf Ihrer Website.

Wieso ist das so?

Damit das TYPO3 CMS Ihre Seiten sehr schnell ausliefern kann, werden sämtliche Inhalte in einem Zwischenspeicher abgelegt. So muss bei einem Seitenaufruf nicht jedesmal das gesamte System gestartet werden und die Ausgabe einer Seite berechnet werden. TYPO3 holt es also quasi aus der Schublade. 

Wenn Sie im CMS einen Inhalt ändern, wird dieser Zwischenspeicher, auch Seiten-Cache genannt, automatisch geleert und neu aufgebaut. In manchen Fällen kann das System aber nicht erkennen, dass ein Inhalt geändert wurde. Dann werden Ihre Änderungen auf der Website nicht dargestellt. In diesem Fall können Sie mit dem kleinen "Blitz-Knopf" den Zwischenspeicher der entsprechenden Seite manuell löschen. 

Dann werden Ihre Änderungen übernommen und auf der Website korrekt dargestellt. 

Lösung

  1. Wenn Sie ein Inhaltselement bearbeitet haben, speichern und schliessen Sie dieses. 
  2. Vergewissern Sie sich, dass auf der linken Seite das Seiten-Modul aktiv ist.
  3. Klicken Sie im Seitenbaum die betroffene Seite an.
  4. Drücken Sie den "Blitz-Knopf" auf der rechten oberen Seite.